Schule ade

am .

Schule ade - 3.7 out of 5 based on 11 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.73 (11 Votes)

In Kürze ist für Zigtausende die Schulzeit endgültig vorbei. Kostenlose Ratgeber informieren, worauf Schulabgänger bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsweg achten sollten.

(verpd) Bald werden knapp 900.000 Schüler die letzte Klasse in einer allgemein bildenden Schule abgeschlossen haben und ihr Hauptschul-, Realschul- oder Abitur-Abschlusszeugnis in den Händen halten. Nicht wenige fragen sich jedoch, wie es danach weitergehen soll.

Die Broschüren „Jetzt geht's los" vom Informationszentrum der deutschen Versicherer und „Schule – und dann?" vom Bundesministerin für Bildung und Forschung (BMBF) wollen Schulabgängern mit zahlreichen Informationen, Anlaufadressen und Checklisten den Einstieg ins Berufsleben erleichtern.

Ausbildung oder Studium?

Der vor Kurzem aktualisierte Ratgeber „Jetzt geht's los" bietet Hilfen rund um die Frage „Ausbildung oder Studium?". Checklisten und die Nennung von interessanten Webseiten, beispielsweise mit Eignungstests, sollen dabei helfen, die eigenen Talente besser einschätzen zu können, was die Berufswahl vereinfacht.

Zudem werden die Vor- und Nachteile der jeweiligen beruflichen Laufbahn, aber auch die zahlreichen Möglichkeiten, die einem nach Schulende zur Verfügung stehen, genannt. Für alle, die studieren möchten, finden sich hier Hinweise zu den Bachelor- und Masterstudiengängen, zum Dualen Studium und zum Studieren im Ausland.

Schulabgänger, die eine Ausbildung bevorzugen, erhalten einen Überblick, welche Anlaufstellen es gibt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. Zudem werden einige Berufe kurz vorgestellt. Der Ratgeber „Schule – und dann?" richtet sich insbesondere an alle Schüler, die eine duale Berufsausbildung anstreben. Auch hier werden unter anderem einige Berufe mit Praxisbeispielen näher erklärt und die Möglichkeiten von berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen erläutert.

Von Praktika bis zum Ausbildungsvertrag

Wer noch keine Ausbildung oder kein Studium beginnen möchte, erhält in beiden Broschüren Auskünfte zu den Themen Au-pair, Freiwilliges Soziales Jahr oder auch zu Praktika. Wertvolle Hinweise gibt es zudem für die perfekte Bewerbung und das erfolgreiche Vorstellungsgespräch. Abgerundet werden die Ratgeber durch zahlreiche Hinweise über das Bundesausbildungs-Förderungsgesetz (Bafög), den Ausbildungsvertrag und die Ausbildungsvergütung.

Außerdem erfährt der Schulabgänger beim Ratgeber „Jetzt geht's los" in verständlicher und knapper Form, welchen gesetzlichen Versicherungsschutz er hat und welche private Absicherung wichtig ist. Ergänzend dazu ist ein Beratungsgespräch mit einem Versicherungsexperten sinnvoll. Dieser kann detailliert auf die persönlichen Gegebenheiten sowie individuellen Bedürfnisse und Wünsche des Schulabgängers eingehen und einen entsprechend passenden Versicherungsschutz zusammenstellen.

Die 52-seitige Broschüre mit dem Titel „Jetzt geht's los" kann kostenlos über die Website des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. im PDF-Format heruntergeladen werden. Der ebenfalls 52-seitige Ratgeber „Schule – und dann?" ist kostenfrei beim BMBF online erhältlich.