Bundesregierung mahnt zur zusätzlichen Altersvorsorge

am .

Bundesregierung mahnt zur zusätzlichen Altersvorsorge - 5.0 out of 5 based on 7 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Der Rentenbeitragssatz ist gesunken und die Renten werden voraussichtlich bis 2028 erhöht. Es scheint alles in Ordnung. Dennoch warnt die Bundesregierung in ihrem aktuellen Rentenversicherungs-Bericht, dass ohne zusätzliche Altersvorsorge der Lebensstandard sinkt.

Staatliche Hilfe bei der Altersvorsorge für Selbstständige

am .

Staatliche Hilfe bei der Altersvorsorge für Selbstständige - 2.9 out of 5 based on 32 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.89 (32 Votes)

Bis auf wenige Ausnahmen haben Selbstständige und Freiberufler in der Regel keinen Anspruch auf eine gesetzliche Altersrente. Eine private Vorsorge ist daher für sie unerlässlich. Die meisten können sich dabei sogar vom Staat unterstützen lassen.

Noch bietet nicht jede Firma eine betriebliche Altersvorsorge

am .

Noch bietet nicht jede Firma eine betriebliche Altersvorsorge - 2.1 out of 5 based on 42 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.10 (42 Votes)

Mitarbeiter von größeren Firmen haben im Durchschnitt immer noch die besseren Chancen, ihre Rente durch eine betriebliche Altersvorsorge aufstocken zu können, als von kleineren Betrieben, wie Studien zeigen. Und das, obwohl jeder Arbeitnehmer ein gesetzliches Anrecht darauf hat.

Was es mit der Mütterrente auf sich hat

am .

Was es mit der Mütterrente auf sich hat - 2.0 out of 5 based on 44 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.00 (44 Votes)

Nach Angaben der Bundesregierung profitieren Frauen und Männer, die vor 1992 Kinder erzogen haben, in Deutschland von der kürzlich eingeführten Mütterrente. Welche Vorteile das für die rund 9,5 Millionen Personen bringt.

Weniger Rente wegen Arbeitslosigkeit

am .

Weniger Rente wegen Arbeitslosigkeit - 1.9 out of 5 based on 37 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 1.96 (37 Votes)

Wer als Arbeitnehmer arbeitslos wird, muss auch mit Auswirkungen auf die Höhe der gesetzlichen Rentenansprüche rechnen. Detaillierte Informationen dazu bietet eine neue Broschüre.