Wie sich finanzielle Krisen vermeiden lassen

am .

Wie sich finanzielle Krisen vermeiden lassen - 1.6 out of 5 based on 29 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 1.59 (29 Votes)

Es gibt Situationen wie ein Jobverlust, der Tod des Ehepartners oder eine durch Krankheit oder Unfall verursachte Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, die schnell zur Überschuldung des Betroffenen führen kann. Dies lässt sich jedoch mit einer passenden Absicherung verhindern.

(verpd) Nach Angaben der Bundeszentrale für politische Bildung sind über drei Millionen Haushalte hierzulande überschuldet oder haben massive Schuldenprobleme. Wer sich davor schützen möchte, sollte frühzeitig vorsorgen. Die Versicherungswirtschaft bietet hierzu für unterschiedlichste Ereignisse, die eine finanzielle Misere nach sich ziehen können, entsprechende Absicherungslösungen an.

Laut der Bundeszentrale für politische Bildung hatten die rund 73.800 Schuldner, die 2011 eine Schuldner-Beratungsstelle aufgesucht haben, eine durchschnittliche Schuldenhöhe von etwa 34.800 Euro. Doch je nach Grund der Überschuldung lag die Schuldenhöhe auch weit darüber.

Oft genannte Gründe für die Überschuldung sind eine eintretende Arbeitslosigkeit oder eine Einkommens-Verschlechterung, beispielsweise infolge eines Unfalls oder einer Erkrankung, eine Scheidung, der Tod des Partners, ein falscher Umgang mit Geld oder auch eine gescheiterte Selbstständigkeit.

Wehret den Anfängen

Um finanziellen Schwierigkeiten vorzubeugen, ist es sinnvoll, die wichtigsten Ereignisse, die eine Überschuldung verursachen können, bereits im Voraus abzusichern. Dies sollte am besten frühzeitig erfolgen, denn zum einen sind gewisse Absicherungen in jungen Jahren um einiges günstiger, zum anderen weiß man nie, wann eine solche Situation eintrifft.

Das Risiko einer Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit ist beispielsweise oftmals zu wenig oder gar nicht durch die gesetzliche Sozialversicherung abgedeckt. Um im Fall des Falles nicht auch noch finanziell unter Druck zu geraten, empfiehlt es sich, frühzeitig mit einer privaten Erwerbs- oder auch Berufsunfähigkeits-Versicherung vorzusorgen.

Absicherung der Angehörigen

Der Tod eines (Ehe-) Partners hat neben dem persönlichen Verlust oftmals auch finanzielle Auswirkungen. Eine der günstigsten Hinterbliebenen-Absicherungen ist die Risiko- oder auch Kapitallebens-Versicherung. Sie zahlt an die Hinterbliebenen beziehungsweise an die im Vertrag festgelegte Person im Todesfall die vereinbarte Versicherungssumme.

Eine gegenseitige Absicherung für Paare, aber auch Geschäftspartner wie zwei Inhaber einer Firma bietet eine Risikolebens-Versicherung auf Gegenseitigkeit. Bei einer solchen Police werden beide Partner als versicherte Person eingetragen. Stirbt ein Partner, erhält der andere die vereinbarte Leistung und kann dieses Geld für den Lebensunterhalt oder beispielsweise bei Firmenpartnern auch für die Auszahlung von Angehörigen verwenden.

Experten helfen weiter

Neben dem Todesfallschutz bietet eine Kapitallebens-Versicherung auch noch die Möglichkeit, sich ein Finanzpolster zuzulegen. Es gibt aber auch noch diverse andere Möglichkeiten, teils sogar mit staatlicher Unterstützung, Geld für unvorhergesehene Ereignisse, für bestimmte Ziele oder auch für das Alter anzusparen. Ein Beratungsgespräch mit einem Versicherungsfachmann hilft bei der Suche nach der individuell passenden Vorsorgelösung.

Wem bereits das monatliche Einkommen nicht ausreicht, um die anfallenden Lebenshaltungskosten und finanziellen Verpflichtungen zu bezahlen, kann sich auf der Webseite der Bundesarbeits-Gemeinschaft Schuldnerberatung e.V. informieren. Neben diversen Hintergrund-Informationen, Checklisten, Musterbriefen und Vordrucken finden Interessierte hier einen Onlineberatungsdienst sowie diverse Adressen zu seriösen landesweiten Schuldner-Beratungsstellen, die eine kostenlose Beratung anbieten. Entsprechende Anlaufstellen können auch über das Sozialamt erfragt werden.

Um ein unverbindliches Angebot im Bereich Einkommensabsicherung oder Altersvorsorge anzufordern, können Sie unser Web-Formular nutzen.

Oder rufen Sie uns direkt an.