Staatliche Zulage für individuelle Pflegeabsicherung

am .

Staatliche Zulage für individuelle Pflegeabsicherung - 5.0 out of 5 based on 13 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (13 Votes)

Seit letztem Jahr kann jeder mit staatlicher Unterstützung dafür sorgen, dass er im Falle einer Pflegebedürftigkeit finanziell ausreichend abgesichert ist, um eine angemessene Pflege zu erhalten. Selbst wer bereits krank ist, kann sich diesbezüglich ohne Zuschläge versichern.

Pflegefallrisiko und Pflegekosten steigen weiter

am .

Pflegefallrisiko und Pflegekosten steigen weiter - 4.9 out of 5 based on 13 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.92 (13 Votes)

Seit zehn Jahren sind die Leistungsausgaben der gesetzlichen Pflegeversicherung stetig angestiegen, so auch im letzten Jahr. Was der Einzelne tun kann, damit er im Pflegefall unabhängig von der finanziellen Ausstattung der gesetzlichen Pflegeversicherung gut abgesichert ist.

Planung der häuslichen Pflege per Internet

am .

Planung der häuslichen Pflege per Internet - 4.9 out of 5 based on 13 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.92 (13 Votes)

Ein unabhängiges Internetangebot zeigt Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen, was ambulante Pflegedienste leisten können und wie hoch die Kosten sind. Zudem gibt es eine Onlinesuche nach Adressen für eine persönlichen Pflegeberatung sowie für Pflegeheime.

Pflegebedürftigkeit

am .

Pflegebedürftigkeit - 4.9 out of 5 based on 14 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.86 (14 Votes)

Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die Verrichtungen des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich aber für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Masse der Hilfe bedürfen (§ 15 SGB XI).