Unnötige Angst vor Fehlern bei der Ersten Hilfe

am .

Unnötige Angst vor Fehlern bei der Ersten Hilfe - 5.0 out of 5 based on 2 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

(verpd) Bei vielen Unglücksfällen reicht es, die Polizei, die Feuerwehr und/oder den Rettungsdienst zu holen, um Leben zu retten. Manchmal muss ein Ersthelfer aber auch Sofortmaßnahmen am Unfallort durchführen, bis professionelle Hilfe eintrifft, um Schlimmeres zu verhindern. Wer nicht hilft, kann sogar mit Freiheitsentzug belangt werden. Doch immer noch schauen manche aus Angst vor Fehlern lieber weg, als eine dringend notwendige Hilfe zu leisten.

In der Freizeit ist das Unfallrisiko am höchsten

am .

In der Freizeit ist das Unfallrisiko am höchsten - 2.6 out of 5 based on 26 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 2.58 (26 Votes)

Wie Statistiken zeigen, verunfallte 2012 rund jeder zehnte Bundesbürger so schwer, dass eine ärztliche Behandlung notwendig war. In welchen Bereichen das Unfallrisiko besonders hoch ist.

Weniger Verkehrsunfälle und weniger Verletzte

am .

Weniger Verkehrsunfälle und weniger Verletzte - 4.8 out of 5 based on 5 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.90 (5 Votes)

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, ereigneten sich letztes Jahr in Deutschland weniger Verkehrsunfälle als noch im Jahr zuvor. Zudem sank die Zahl der dabei Verletzten und Getöteten. Für einen Betroffenen ist es dennoch wichtig, eine ausreichende Absicherung zu haben.

Arbeitsunfall an der Haustüre

am .

Arbeitsunfall an der Haustüre - 5.0 out of 5 based on 5 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

Bei der Klärung der Frage, ob ein Arbeitsunfall vorliegt, kann es manchmal um Millimeter gehen. Dies belegt ein aktuelles Urteil eines Landessozialgerichts.