Absicherung der Arbeitskraft. Was tun, wenn man auf einmal nicht mehr arbeiten kann.

Absicherung der Arbeitskraft. Was tun, wenn man auf einmal nicht mehr arbeiten kann. - 4.6 out of 5 based on 33 votes
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.64 (33 Votes)

Wohnung, Auto, Lebensunterhalt - wer soll das finanzieren, wenn das gewohnte Einkommen wegfällt?

Berufsunfähigkeit

Ein Unfall kann Sie eine Zeit lang oder komplett aus der Bahn werfen und Ihre Karrierepläne auf Eis legen.

Eine Erkrankung kann dazu führen, dass Sie Ihrem Job nicht mehr nachgehen können - gegebenenfalls sogar dauerhaft.

Wenn Sie sich auf die gesetzliche Absicherung verlassen, sind finanzielle Probleme hier vorprogrammiert.

 

 Egal, ob Sie selbstständig oder angestellt sind - über folgende Produkte sollten Sie sich informieren:

Sorgen Sie rechtzeitig vor - je früher Sie sich entschließen, desto niedriger sind Ihre Vorsorgebeiträge.

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Einkommensabsicherung sprechen. Wir Versicherungsvermittler beraten Sie auch gern vor Ort – bei Ihnen oder in unserem Service-Center in Berlin.

Hier finden Sie unser Kontaktformular.